Kooperation mit bender Gruppe zur Detektion von Mikrometastasen

Die bender Gruppe, 100%-ige Gesellschafterin der medigration GmbH, einem etablierten RIS/PACS-Unternehmen, arbeitet gemeinsam mit mediaire an der Entwicklung einer KI-Bilderkennungssoftware für Ferrotran®. Das MRT-Kontrastmittel von SPL Medical BV, mit der bender Gruppe als Mehrheitsgesellschafterin, befindet sich in der finalen Phase der klinischen Zulassungsstudie. mediaire bringt mit der Entwicklung von mdprostate umfangreiche Erfahrung im Bereich der KI-Bilderkennungssoftware von Prostatakrebserkrankungen in die Partnerschaft ein.

Mit Ferrotran® zielt die SPL Medical BV darauf ab, die Genauigkeit der Krebsdiagnostik zu erhöhen, indem Lymphknoten-Metastasen von nur 2 mm erkannt werden. Die Detektion solch kleiner Metastasen ermöglicht eine frühe Erkennung und verspricht somit einen verbesserten Erfolg therapeutischer Maßnahmen. Um diesen Vorteil vollständig zu nutzen, ist eine intelligente Bilderkennungssoftware von großem Nutzen, insbesondere wenn sie speziell für die Auswertung von Bilddaten unter Verwendung von Ferrotran® entwickelt wurde.

Markus Steinlein, Geschäftsführer und Leiter der Software-Entwicklung der medigration GmbH, betont diesen Ansatz: „Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination eines innovativen Eisen-MRT-Kontrastmittels mit einer performanten, cloudbasierten KI-Lösung den zu untersuchenden Patienten nutzen wird. Die Qualität der Befundung kann durch KI weiter signifikant erhöht werden.”

Auch auf Seiten von mediaire herrscht Aufbruchstimmung und Zuversicht. Die Investition in die neueste KI-Lösung mdprostate scheint sich bereits zu einem frühen Zeitpunkt nach dem Produktlaunch auszuzahlen. Dr. Andreas Lemke, CEO der mediaire GmbH, äußert sich optimistisch: „Wir sehen in der KI-gestützten Prostata-MRT-Bildgebung eine große Chance für eine gezieltere und effektivere Diagnostik von Prostatakrebs, von der Millionen Patienten profitieren können. Zuletzt konnten wir in diesem Bereich mit dem ersten vollautomatischen KI-Tool bereits eine prominente Position einnehmen. Die Zusammenarbeit mit Medigration bei der tiefen Integration unserer beiden Medizinprodukte in das PACS/RIS-System und die Weiterentwicklung zur Detektion von Mikrometastasen stellen für mediaire einen wichtigen Meilenstein dar.”

Auch Dr. Jürgen Feuerstein, CEO von SPL Medical, misst der Kooperation im Bereich der Software-Entwicklung eine hohe Bedeutung bei. „Wir sind glücklich, dass unser Mehrheitsgesellschafter, die bender gruppe, diesen Schritt der Entwicklung einer KI geht und wir gehen davon aus, dass der erwartete Nutzen von Ferrotran® für die Diagnose und Therapie von Lymphknoten Metastasen des Prostatakarzinoms mit dieser KI-Software noch weiter gesteigert werden kann“

Bereits heute bietet mediaire mit mdprostate eine vollautomatische End-zu-End Lösung für die Prostatadiagnostik. Melden Sie sich jetzt an, um die Lösung kostenlos und unverbindlich zu testen.

Lösungen

*bald verfügbar 

mediaire GmbH

Möckernstrasse 63
10965 Berlin, Germany

T +49 30 286 490 67
F +49 30 286 490 66

© 2022 mediaire GmbH

WELTNEUHEIT AUF DEM RÖKO 2024

Erleben Sie mdprostate, das erste vollautomatische KI-Tool für die Verlaufskontrolle in der Prostatadiagnostik.

mediaire GmbH

Möckernstrasse 63
10965 Berlin, Germany

T +49 30 286 490 67
F +49 30 286 490 66

© 2022 mediaire GmbH